Landkreis Osnabrück

+++ Einsatz Nr: 8 – TH_Person_hinter_Tür +++

Ankum: Vermutete hilflose Person in einer Wohnung
 
psb Ankum. Die Kameraden der Feuerwehr Ankum waren vom vorherigen Einsatz noch nicht wieder eingerückt, als die Kameraden per Funk von der Regionalleitstelle zu einem weiteren Einsatz alarmiert wurden.
Der Arbeitgeber des Mieters hatte sich Sorgen um diesen gemacht, da dieser als zuverlässig gilt und nicht zur Arbeit erschienen war. Der Arbeitgeber fuhr daraufhin die Wohnanschrift seines Arbeitnehmers an und versuchte Kontakt durch Klingeln und Klopfen herzustellen. Als darauf nicht reagiert wurde, alarmierte dieser, folgerichtig, wie sich später erwies, die Rettungskräfte.
Über die Drehleiter wurde durch ein Wohnungsfenster in die Wohnung geschaut und auf dem Boden konnte eine nicht ansprechbare Person festgestellt werden. Daraufhin wurde sich gewaltsam Zutritt zu der Wohnung verschafft. Nach der Versorgung des Patienten wurde dieser über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst auf der Straße übergeben.
Hier muss man dem Arbeitgeber ein ganz klares Lob aussprechen, denn ohne diesen hätte dieser Einsatz auch tragisch ausgehen können.
 
Text: Patrick Siebrecht[psb]
Fotos: Ben Kortland
Einsatzkräfte: +++ Polizei +++ Rettungswache Quakenbrück +++ Freiwillige Feuerwehr Ankum

Originalartikel: https://www.freiwilligefeuerwehrankum.de/einsaetze/einsatzbericht/1541

+++ Einsatz Nr: 7 – TH_U_Rettungsdienst Anforderung Tragehilfe, es wird die DLK benötigt +++

Ankum: Tragehilfe für den Rettungsdienst
psb Ankum. Am Mittwoch wurde die Freiwillige Feuerwehr Ankum zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Ankumer Kolpingstraße alarmiert. Eine Patientin mit einem Oberschenkelhalsbruch musste schonend mit der Drehleiter aus dem 2. OG gerettet werden.
 
Text: Patrick Siebrecht[psb]
Fotos: Ben Kortland
Einsatzkräfte: +++ Rettungswache Ankum +++ Freiwillige Feuerwehr Ankum

Originalartikel: https://www.freiwilligefeuerwehrankum.de/einsaetze/einsatzbericht/1540

+++ Einsatz Nr: 6 – TH_Ölspur_klein Ölspur auf der kompletten Straße +++

Ankum: Ölfilm auf der Straße „Sitter Weg“
psb Ankum. Am Samstag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ankum zu einer Ölspur, die sich auf dem kompletten Sitter Weg befinden sollte, alarmiert. An der Einsatzstelle wurde ein teils massiver Ölfilm vorgefunden. Nach der Erkundung durch die ausgerückten Fahrzeuge wurden Verunreinigungen auf der B214 abgehend auf den Tiefen Weg und von dort entlang des Sitter Wegs bis zur Straße „Am Kattenboll“ festgestellt. Vom Sitter Weg abgehend, waren ebenfalls die Nebenstraßen betroffen. In Absprache mit der Polizei wurden mehrere Ölsperren auf dem Suttruper Bach gesetzt, sowie Hinweisschilder mit dem Hinweis „Ölspur“ aufgestellt. Weitere Maßnahmen wurden nicht ergriffen.
 
Text und Fotos: Patrick Siebrecht
Einsatzkräfte: +++ Polizei +++ Freiwillige Feuerwehr Ankum

Originalartikel: https://www.freiwilligefeuerwehrankum.de/einsaetze/einsatzbericht/1539

+++ Einsatz Nr: 5 – F_Gebäude_Krankenh_Heim +++

Merzen: Qualmende Mikrowelle löst Großalarm aus
psb Merzen. Am Samstagabend wurde die Feuerwehren aus Merzen, Voltlage und Neuenkirchen, sowie die IuK Gruppe Nord und die Drehleitereinheit der Freiwilligen Feuerwehr Ankum, die Polizei und der Rettungsdienst zu einem Kinderhof an der Höckeler Straße in Merzen alarmiert. Für den Rettungsdienst wurde vorsorglich MANV 7 ausgelöst.
Grund hierfür war eine qualmende Mikrowelle in dem Gebäude. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eingetroffen waren, war das Gebäude bereits komplett evakuiert. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte die qualmende Mikrowelle und konnte schnell Entwarnung geben. Die alarmierten Kräfte brauchten nicht mehr tätig werden.
Text: Patrick Siebrecht
Einsatzkräfte: +++ Polizei +++ Rettungswache Ankum +++ Rettungswache Schwagstorf +++ IuK Gruppe Nord +++ Freiwillige Feuerwehr Ankum +++ Freiwillige Feuerwehr Neuenkirchen b. Bramsche +++ Freiwillige Feuerwehr Merzen +++ Freiwillige Feuerwehr Voltlage

Originalartikel: https://www.freiwilligefeuerwehrankum.de/einsaetze/einsatzbericht/1538

+++ Einsatz Nr: 3 – F_Fläche_klein brennt Holzstapel, droht auf Haus überzugreifen +++

Der 3. Neujahrseinsatz der Freiwilligen Feuerwehr Ankum führte die Einsatzkräfte in die Theodor Vahlmann Straße. Hier hatte ein Stapel mit Holzscheiten an einem Schuppen Feuer gefangen. 2 Trupps unter schwerem Atemschutz löschten den Brand mit 1. C-Rohr ab.
Es entstand Sachschaden, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
 
Text und Fotos: Patrick Siebrecht
Einsatzkräfte: +++ Polizei +++ Freiwillige Feuerwehr Ankum

Originalartikel: https://www.freiwilligefeuerwehrankum.de/einsaetze/einsatzbericht/1536